Skip Ribbon Commands
Skip to main content
 
Tennant Worldwide

Please select your region and language to view product offerings:

Please make a selection.
Startseite»Unternehmen»Nachrichten»

Tennant Nachrichten

Fragen? Kontakt

Sprache ändern

Tennant Company weist Vorwürfe wegen irreführender Werbung zurück

Tennant Company weist Vorwürfe wegen irreführender Werbung zurück
 
MINNEAPOLIS, 26 Sept. 2011 – Tennant Company (NYSE: TNC), Weltmarktführer in Konstruktion, Herstellung und Vertrieb von Lösungen, die zu einer saubereren, sichereren und gesünderen Welt beitragen, verteidigte heute vehement seine Werbekampagne gegen kürzlich vom in Deutschland ansässigen Unternehmen Karcher erhobene Vorwürfe und bekräftigte die Effizienz seiner patentierten, wasserbasierten H2O™-Reinigungstechnologie: „Wir wehren uns massiv gegen diese unbegründeten Vorwürfe eines Wettbewerbers und verteidigen unser Unternehmen, unsere Technologie und unsere Kampagne“, so Chris Killingstad, President und Chief Executive Officer bei Tennant Company. „Wir finden es interessant, dass Karcher unsere ec-H2O-Kampagne ausgerechnet jetzt attackiert, nachdem wir damit bereits seit über drei Jahren auf dem Markt sind, auf Tausende zufriedene Kunden blicken und im Jahr 2011 vorraussichtliche Verkaufszahlen zwischen 130 und 140 Millionen US-Dollar erwarten.“
 
Die innovative Technologie wurde von unabhängigen Drittunternehmen und Tennants Kunden getestet, zu denen einige der weltweit größten Anbieter von Gebäudereinigungsdienstleistungen zählen. „Unsere Kunden in Branchen wie Einzelhandel, Lagerung, Bildung und anderen Bereichen bestätigen, dass die ec-H2O-Technologie von Tennant ihre Böden in zahlreichen alltäglichen Situationen ausgezeichnet reinigt“, stellt Killingstad fest. „Die Wirksamkeit der Technologie wurde sowohl in Labors als auch im täglichen Einsatz getestet. Unsere Kunden möchten weniger Wasser und Chemikalien verbrauchen, Geld sparen und die Produktivität verbessern. Die ec-H2O-Technologie von Tennant erfüllt all diese Wünsche. Unsere Kunden können bestätigen, dass sie funktioniert, denn sie haben sie selbst getestet und angewendet.“
 
Killingstad fügt hinzu: „Tennant Company kann auf eine 141-jährige Geschichte zurückblicken und ist in Sachen Innovation führend in der Reinigungsbranche. Wir sind stolz auf die Integrität unseres Unternehmens und den Wert unserer Produkte. Wir verurteilen jeden Versuch scharf, unseren Ruf zu schädigen oder unsere Technologie in Verruf zu bringen.“
 
Karchers Angriffe sind ungerechtfertigt und falsch
Trotz der Angabe in Karchers eigenem Bericht, es gebe „keinen vollwertigen Standard“ für Tests von automatischen Schrubbmaschinen, gründet Karcher seine Vorwürfe gegen Tennants Werbeanzeigen auf falsche Tests eines Labors in Deutschland. Die Behauptung, ec-H2O habe „keinen Reinigungseffekt“ wird von Tennants Untersuchungen, dreijährigen Tests und Erfahrungen von Kunden sowie von Ergebnissen in Karchers eigenem Bericht widerlegt, der ergab, dass ec-H20 in drei von vier Proben dasselbe Ergebnis wie ein chemiebasiertes Reinigungsmittel erzielte. Davon abgesehen wurden die von Karcher gesponserten Tests an unrealistischen Schmutzproben durchgeführt und nicht auf entscheidende Schlüsselvariablen kontrolliert.

Die patentierte Wissenschaft hinter der wasserbasierten Reinigungstechnologie von Tennant ist ein signifikanter Fortschritt gegenüber herkömmlichen automatischen Bodenschrubbverfahren
Die Wasserelektrolyse ist eine gängige Technik und seit über 150 Jahren bekannt. Sie wurde in zahlreichen Branchen und Reinigungsanwendungen eingesetzt. Bei der Elektrolyse wird elektrischer Strom an Wasser angelegt, sodass das Wasser in seine Säure- und Basenbestandteile aufgespaltet wird. Die neuen Anwendungen der Elektrolysetechnologie von Tennant sind revolutionär in der Bodenreinigungsbranche.
 
Tennants ec-H2O nutzt die Elektrolyse für Reinigungsanwendungen und kombiniert sie mit Sauerstoff-Mikrobläschen. So entsteht ein revolutionäres Reinigungsmittel, während gleichzeitig 70 Prozent weniger Wasser als bei herkömmlichen automatischen Schrubbmaschinen verwendet wird. Diese Technologie ist ein signifikanter Fortschritt gegenüber herkömmlichen automatischen Bodenschrubbverfahren, bei denen traditionell die Zugabe von Mehrzweck-Bodenreinigungschemie erforderlich ist. Das bedeutet zusätzliche Kosten und Komplexität.
 
Beruhend auf den technischen Leistungen zur Anpassung dieser Technologie hat Tennant mindestens 30 Patentanmeldungen in den USA zur Elektrolyse eingereicht, von denen mindestens zehn gegenwärtig erteilt bzw. vom US-Patent- und Markenamt zugelassen wurden. Daneben verfügt Tennant über mindestens 20 internationale Patentveröffentlichungen und mindestens 25 in einzelnen Ländern veröffentlichte Anmeldungen, die die Elektrolyse betreffen. Mindestens vier dieser Patente wurden erteilt, darunter zwei in China und zwei im Europäischen Patentamt.  
 
Kundenerfahrungen bestätigen die Effektivität der ec-H2O-Technologie
Aufgrund der unglaublichen Vielfalt an Materialien und Beschaffenheiten von Böden und Bodenbelägen sind für viele Kunden vor allem ihre eigenen, vor Ort gesammelten Ergebnisse relevant für die Kaufentscheidung. Große, professionelle Reinigungsunternehmen haben sich den ec-H2O-Schrubbmaschinen von Tennant zugewandt, nachdem sie die Effizienz des Produkts selbst analysieren und überprüfen konnten. Diese anspruchsvollen Kunden kaufen nicht selten Dutzende oder Hunderte von Schrubbmaschinen, die jeweils Tausende von Dollar kosten. Der Ruf dieser Unternehmen hängt von ihren Reinigungsergebnissen ab. Routinemäßig führen Kunden Vergleichstests von ec-H2O-Geräten mit ihren vorhandenen Maschinen durch, bevor sie sich für die ec-H2O-Schrubbmaschinen von Tennant entscheiden. Diese Kunden haben die ec-H2O-Technologie durch ihren Kauf und ihre öffentlichen Aussagen anerkannt. 
 
Unter anderen Kundenaussagen und Videos befindet sich auch die UGL-Unicco und Eliott-Studie, in der eine Tennant ec-H2O-Schrubbmaschine mit demselben Schrubbmaschinentyp (Tennant Modell 5680) unter Verwendung eines herkömmlichen chemischen Reinigungsmittels verglichen wurde. Der Test ergab, dass das ec-H2O-System bei zahlreichen Attributen (Reduzierung der organischen und bakteriellen Belastung, optisches Erscheinungsbild und Reduzierung der verwendeten Chemie) in einer echten Abfüllanlage im Laufe der Studie konsistentere Ergebnisse bei der Entfernung der Boden- und Schmutzbelastung erzielte als die Schrubbmaschine mit der herkömmlichen chemischen Reinigungslösung.  
 
Aspen Laboratories verglich ec-H2O mit herkömmlichen chemischen Bodenreinigungsmitteln an vier verschiedenen Bodentypen. Die Testergebnisse der Studie ergaben, dass ec-H2O „durchgehend genauso gut und oft auch besser als herkömmliche Allzweckreinigungsmittel reinigt“. 
 
Branchen- und Industrieauszeichnungen
Seit der Einführung im Jahr 2008 wurde die ec-H2O-Technologie von Tennant für ihre Innovation und Nachhaltigkeit mit zahlreichen internationalen Branchen- und Industrieauszeichnungen geehrt, darunter:
  • ISSA Innovation Award – 2007, der führende Verband der Reinigungsbranche
  • R&D Magazine Top 100 Award – 2008, die technologisch entscheidendsten Innovationen
  • Australia Business Award – 2008, bestes, umweltfreundliches Produkt
  • Tekne CleanTech Award – 2008, Minnesota High Tech Association
  • European Business Award – 2009, Kategorie Innovation
  • Premier Healthcare Innovation – 2009
  • Sustainable Industries – Green Building Products TOP 10 2009
Ausbau einer Nachhaltigkeits-Plattform
Die Verkaufszahlen von Schrubbmaschinen, die mit der ec-H2O-Technologie von Tennant ausgestattet sind, sind verglichen mit dem zweiten Quartal 2010 im zweiten Quartal 2011 um 85 Prozent gestiegen. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2011 belief sich der Umsatz von mit ec-H2O ausgestatteten Schrubbmaschinen auf 67 Mio. US-Dollar, und Tennant erwartet bis zum Jahresende 2011 einen ec-H2O-Gesamtumsatz im Bereich von 130 Mio. bis 140 Mio. US-Dollar.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem ec-H2O-Wachstum, das wir bis heute erzielen konnten. Tennant ist stets darum bemüht, seinen Kunden die innovativsten Reinigungstechnologien, Produkte und Lösungen zu bieten, um ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Unsere ec-H2O-Plattform ist ein Zeugnis für dieses Engagement und ist dabei erst der Anfang. Tennant investiert aggressiv in eine Vielzahl wasserbasierter und anderer nachhaltiger Reinigungstechnologien, um seinen Ruf als Innovationsführer bei der Bodenreinigung zu verteidigen“, schließt Killingstad.

Unternehmensprofil
Tennant Company aus Minneapolis (NYSE: TNC) ist ein Weltmarktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Lösungen, die eine saubere, sichere und gesunde Welt schaffen. Zu den Produkten gehören Arbeitsgeräte zur Behandlung von Oberflächen in Industrie, Gewerbe und Außenanlagen, chemiefreie und andere nachhaltige Reinigungstechnologien sowie Beschichtungen zum Schutz, zur Reparatur und zur Aufwertung von Betonböden. Das globale Außendienst-Netzwerk von Tennant ist das umfangreichste in der Branche. Tennant verfügt über Fertigungsanlagen in Minneapolis (Minnesota, USA), Holland (Michigan, USA), Louisville (Kentucky, USA), Uden (Niederlande), Falkirk (Großbritannien), São Paulo (Brasilien) und Shanghai (China) und verkauft seine Produkte direkt in 15 Ländern sowie über Händler in 80 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie bei: www.tennantco.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Einige Aussagen in diesem Dokument sowie andere schriftliche und mündliche Aussagen, die von uns von Zeit zu Zeit geäußert werden, sind als „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act zu betrachten. Diese Aussagen betreffen nicht ausschließlich vergangene oder aktuelle Fakten, sondern enthalten gegenwärtige Erwartungen oder Voraussagen über zukünftige Ereignisse. Solche Erwartungen oder Voraussagen zukünftiger Ereignisse unterliegen einer Reihe verschiedener Faktoren. Dazu zählen auch Faktoren, die alle global operierenden Unternehmen betreffen, sowie Belange, die nur uns und die Märkte betreffen, die wir bedienen. Zu speziellen Risiken und Unsicherheiten, die uns gegenwärtig betreffen, zählen: die weltweit unsichere geopolitische und wirtschaftliche Lage; der Wettbewerb in unserer Branche; der positive Ausgang unserer organisatorischen Umstrukturierungen; unsere Möglichkeiten, Gesetze und Vorschriften einzuhalten; die effektive Pflege und Verwaltung der Daten in unseren Computersystemen; die Entwicklung neuer innovativer Produkte und Dienstleistungen; die erfolgreiche Aktualisierung und Erweiterung der Funktionen unserer Computersysteme; die Gewinnung und Bindung qualifizierter Mitarbeiter; das Risiko einer größeren Betriebsunterbrechung; Fluktuationen bei Kosten und Verfügbarkeit von Rohstoffen und zugekauften Komponenten; unvorhergesehene Produkthaftungsansprüche oder Produktqualitätsprobleme; Erwerb, Wahrung und Schutz proprietärer Rechte an geistigem Eigentum; und die relative Stärke des US-Dollar, die sich auf die Kosten unserer international erworbenen und verkauften Materialien und Produkte auswirkt.

Wir weisen darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen sorgfältig abgewogen werden müssen und dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten merklich abweichen können. Teilhaber, potenzielle Investoren und andere Leser werden dringend gebeten, diese Faktoren bei der Bewertung zukunftsgerichteter Aussagen zu berücksichtigen, und seien davor gewarnt, sich auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu stark zu verlassen. Weitere Informationen über Faktoren, die sich signifikant auf die Ergebnisse von Tennant auswirken können, finden Sie in unseren anderen Archiven der Securities and Exchange Commission, darunter auch Offenlegungen unter „Risikofaktoren“.

Wir aktualisieren keine zukunftsgerichteten Aussagen und raten Investoren daher, weitere Offenlegungen von uns in den Archiven der Securities and Exchange Commission sowie in anderen schriftlichen Aussagen von uns einzusehen. Es ist unmöglich, alle Risikofaktoren vorherzusehen, und Investoren sollten eine Liste solcher Faktoren nicht als erschöpfend oder vollständig betrachten.  
 

Kontaktieren Sie Tennant

​​​​​

Weitere Informationen